Eutritzscher Corona-Express geht (fast im Regen) Baden

Die Eutritscher Sonderfahrt vom Pferderenn-Bahnhof Scheibenholz begann recht feucht, was nicht am Bier lag. Die Fahrgäste beglichen ihre Fahr- und Platzkarten tarifgemäß bei Zugführer Olaf, der dieses Mal hoffnungsvoll mit leeren Packtaschen zum Startbahnhof kam. Gegen Übergabe einer Flasche Bier bekamen alle Zusteigenden ihre Mitfahrtberechtigung, die leider dank aktualisierter sächsischer Regelungen ihre Gültigkeit bereits vorab verloren hatte. Macht nichts, auch die blaue Mauritius war nie als Briefmarke anerkannt. mehr »

Volleyball und “Das perfekte Dinner”

Nach einen fürchterlich anstrengenden Arbeitstag, sehnt sich mein Körper nach Erholung auf dem Sofa und ein lecker Abendessen mit einem kühlen Bier oder Glas Wein. Ich spüre nicht wirklich den Drang eine Gymnastikmatte auszurollen, Bodenübungen zu machen und den Volleyball knapp unter die Zimmerdecke zu spielen… Trotzdem war ich heute neugierig und wollte mal heimlich schauen was während den Trainingszeiten in der Zoomapp so läuft. mehr »

Entzugserscheinungen

…seit 9 Wochen steht meine Sporttasche gepackt im Keller. Bei jedem Gang zum Kühlschrank schaut sie mich traurig an und erinnert mich daran, dass ein Bierchen nach dem Sport doch viel besser schmeckt. Oft fahre ich unbewusst an der Sporthalle vorbei und hoffe ein bekanntes Gesicht zu sehen. Leider vergeblich. mehr »