Eutritzscher Männer im Pokalfinale,knapp am Supercupplatz, mit dem 3 Rang vorbeigeschrammt

Nach vielen Jahren Träumerei vom großen Finale ging dieses Jahr der Wunsch in Erfüllung… Wir haben es endlich geschafft, uns für die Pokalendrunde zu qualifizieren. Am Samstag traf sich unsere stark geschrumpfte Mannschaft in Engelsdorf. Durch krankheitsbedingte Ausfälle von Spielern war unsere Mannschaft stark geschwächt. Positionen mussten kurzfristig neu besetzt werden. Alle rechneten tief in ihrem Inneren mit dem Schlimmsten. Nach außen wirkten wir alle top fit und hoch motiviert. Keiner wollte den SV-Eutritzsch blamieren. Das erste Spiel gegen Makabi verlief nicht gut. Wir gaben beide Sätze ab. Doch in den weiteren Spielen haben wir unser Spielsystem wieder gefunden und mit Team- und Kampfgeist noch so manchen Satz gewonnen. Unser frisch operierte Coach, unterstützte und coachte uns ruhig wie noch nie vom Spielfeldrand. Auf Grund seiner frisch eingesetzten Bandscheiben und seiner ausgesprochenen ordentlichen Körperhaltung wirkte er gleich einen halben Meter größer und behielt von oben voll den Überblick. Mit etwas Glück und einem Punkt Vorsprung sowie durch die Disqualifikation von Makabi haben wir den 3. Platz belegt und sind zufrieden mit einem Kasten Bier nach Hause gereist. mehr »