05.09.22 18:45
Spielort Sporthallte Rabet an der Eisenbahnstraße

Pünktlich standen wir mit einer etwas unterbesetzten Mannschaft in Form von Christian, Freddy, Sebastian, Markus und Sascha in der Sporthalle an der Eisenbahnstraße. Unser Coach hatte sogar noch so viel Zeit, dass er zuerst an einer anderen Adresse vorbei schaute ^^ Aber zum warm machen, war er wie gewohnt bei seinen Sprösslingen! Unterstützt wurde die A-Mannschaft von seinen Fans Kevin und Sven, sowie drei Spielerfrauen – großes Dankeschön an euch!

Dieser Abend sollte mal wieder ein heißer werden und ich meine nicht die Temperaturen. Unsere Gegner und ihre Mentalität sollte über das sportliche Maß hinausstechen, sodass es an diesem Abend teilweise nicht mehr um Volleyball ging. Das finde ich sehr schade, dass wir hier auf einen Gegner getroffen sind, der das UNSPORTLICHE in den Vordergrund stellt. Einen Schiri der keinerlei Regeln kennt und bei Punktverlusten der Heimmannschaft immer mal wieder Nullball gab. Die unsportlichen Ereignisse sind auf dem Spielprotokoll vermerkt und sind schon beim Staffelleiter angekommen. Mehr möchte ich hier dazu nicht schreiben!

Unsere sechs Feldspieler erkämpften sich im 1. Satz ein, zwar enges, aber auch ein sicheres 25:23. Wir brauchten etwas Findungszeit auf dem Feld, um hier unsere Positionen und Laufwege klarzumachen, denn diese Konstellation war für alle neu. Neu ist eigentlich immer gut, aber manchmal eben auch verwirrend. Irgendwie konnten wir uns nicht mehr auf unsere Stärken aus dem 1. Satz verlassen und es passierten viele kleine und unnötige Fehler. Damit standen wir und mal wieder selbst im Weg und es reichte am Ende nicht und der 2. und 3. Satz ging an Makkabi mit 25:20 und 25:19.

Der 4. Satz sollte wieder an uns gehen und wir wollten die Wende einzuleiten, hochmotiviert versuchten wir alle unser Bestes! Wir kämpften uns einen super Vorsprung von 5 Punkten zum 2:7 raus, den wir dann am Stück bis zur Auszeit 8:7 hergeschenkt haben. 17:13 und dann 21:19 und unser Bestes reichte am Ende nur zum 25:23.

Schade Schade Schade…. Hier war definitiv mehr zu holen. Leider ist der Spaßfaktor bei diesem Spiel lange Zeit auf der Strecke geblieben. Aber es sind in der Liga noch einige Punkte zu holen und wenn Makkabi zu uns in die Halle kommt, dann werden sie sich ganz warm anziehen müssen!

Vielen Dank an alle die da waren und in diesem Sinne – SPORTFREI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.