Mit Trommelfeuer durch die Wittenberger Hölle

sollte nach Lockdown und  Spielpausen bei den Double Masters 2022 ein Pokalabend der Extraklasse in Eutritzsch abgefeiert werden. Doch ein von seinem vorgesetzten Despoten (lt. Definition unumschränkt Herrschender) verängstigter Hallenwart bat uns inständig, auf die Trommel zu verzichten. El Manfredo, extra aus dem fernen Knauthain angereist, musste sein Tomtom ruhen lassen, hat sein Kommen sicher trotzdem nicht bereut. mehr »

Schade, schade

Eutritzsch gegen die Engelsdorfer Leos. Wir hatten uns auf ein Wiedersehen mit unserem alten Kumpel Frank gefreut, der bei uns das 1×1 des Volleyballs gelernt hat. Aber er ist laut Aussage seiner Mannschaft eigentlich immer im Urlaub, Beamter halt. mehr »

Eutritzsch’ Sitting Bulls

Kurz vor der Deutschen Meisterschaft im Sitzvolleyball stellten sich die Eutritzsch’ Sitting Bulls den ersatzgeschwächten Leipziger Sitzvolleyballern als Sparringspartner zur Verfügung. Nachdem die ersten 3 Runden klar an die Profis gingen, kamen die angeschlagenen Eutritzscher zurück in den Kampf und holten sich die 3 letzten Runden. Ein kleiner Motivationsschub war wohl der Auslöser für die deutliche Leistungssteigerung auf Eutritzscher Seite. Den Sitzvolleyballern viel Erfolg am Wochenende in Berlin, Eutritzsch drückt die Daumen. mehr »